67. Ausgabe, 4. Quartal 2017

Die 10 coolsten IT-Geschenke zu Weihnachten

Alle Jahre wieder steht Weihnachten dann doch schneller vor der Tür als gedacht und bringt erneut den Stress wegen der Geschenke mit sich. Für all jene, die ihren Lieben etwas Schönes unter den Baum legen möchten, aber nicht wissen, was, hat der SERVER eine Ideen-Hitliste cooler Geschenke erstellt – für große und kleine zu Beschenkende, für kleine und große Geldbörsen, im Miniformat oder so riesig, dass Knecht Ruprecht sie nicht in seinen Gabensack stecken oder mit dem Rentier-Schlitten transportieren kann.

1. Freisprech-Handschuhe

Bei bitterer Kälte einfach nur mit dem Handschuh telefonieren! Ein Bluetooth-Headset macht es möglich: Klingelt das Smartphone, auf die Antworttaste am Handschuh drücken und in die Hand sprechen. Im Daumen sitzt ein Lautsprecher und im kleinen Finger das Mikrofon. In die Handschuhe integriert ist ein kleiner Akku, der über USB geladen werden kann. Zudem kann man mit  Smartphone-Handschuhen auch Touchscreens bedienen, da Telefonate ja immer seltener der Hauptzweck eines Handys sind…

2. Virtual-Reality-Brille

Schon für kleines Geld lässt sich abtauchen in die virtuelle Realität – mit einer VR-Brille.  Mit ihr fühlt man sich bei Videos und Fotos mittendrin statt nur 3D, sofern ein halbwegs aktuelles Smartphone vorhanden ist. Darauf einfach die gewünschte VR-App laden, das Handy in die Brille schieben, mit Kopfbewegungen die Perspektive steuern und hinein in die virtuelle, aber ganz real wirkende Welt!

3. Smart-Koffer

Auch das Handgepäck reist vernetzt, wenn ein Smart-Koffer unter dem Weihnachtsbaum steht. Er wiegt sich selbst, lässt sich mit dem Smartphone auf- und zuschließen oder tut dies automatisch, wenn sich der Besitzer zu weit entfernt. Er meldet Alarm, wenn ihn Unbefugte entwenden, und soll sich dank GPS jederzeit wiederfinden lassen, wenn er einmal verloren geht. Eine dazu gehörige App versorgt den Besitzer zudem mit Informationen rund um Flug und Reiseziele.

4. Intelligenter Kühlschrank

Richtig kalt ist es hinter den wohl größten Tablets der Welt, hinter denen sich intelligente Gefrierkombinationen verbergen. Die neue Generation des Kühlens mit riesigem Display und mehreren Kameras bietet weit mehr als Frische für die Lebensmittelaufbewahrung, sondern wird zum smarten Familien-Informationszentrum in der Küche. Und: der Kühlschrank mit Home Connect Funktion passt in die Hosentasche, da innovative Innenraumkameras über das Smartphone einen Blick hinein ermöglichen.

5. Digitaler Pinsel

Digitale Pinsel für Touchscreens verhelfen auch Kulturbanausen zu wahren Kunstwerken. Mit Hilfe einer Zeichenapp nur den Pinsel über den Bildschirm gleiten lassen und ein Gemälde nach dem anderen schaffen. Mit richtigen Borsten versehen, ermöglichen die Pinsel ein realistisches Malerlebnis.

6. Bluetooth-Zahnbürste

Für blitzblanke Zähne gibt es Bürsten, die nicht nur bei zu viel Druck Alarm schlagen, sondern per Bluetooth und Gratis-App das Putzen genau überwachen. Dafür wird das Smartphone über eine spezielle Halterung am Spiegel befestigt und zeigt dem Schrubber, wo er gerade im Mund putzt und wann er genug gebürstet hat.

7. Intelligente Lautsprecher

Bluetooth-Lautsprecher mit der Software zum Beispiel von Alexa oder Siri bringen Stimme und auch Stimmung unter den Weihnachtsbaum. Zwar werden die meisten Nutzer vor allem das solide Sounderlebnis dieser Gadgets schätzen, doch können sie über WLAN auch mit anderen Geräten kommunizieren, Fragen beantworten und allgemeine Informationen weitergeben. „Echo“ besitzt inzwischen sogar eine Kamera und ein Display, auf dem Videos, Einkaufslisten oder das Wetter angezeigt werden können.

8. GPS-Fahrradcomputer

Hightech-Fahrradcomputer kombinieren Leistungsanalysen mit umfassenden Navigationsfunktionen. Sie informieren  über entsprechende Sensoren den Sportler über seine maximale Sauerstoffaufnahme oder seinen Leistungs-Schwellenwert und berechnen die nötige Erholungszeit. Mit vorinstallierten Fahrradkarten navigiert das Gerät den Radler zudem sicher über routingfähige Straßen und auch unbefestigte Wege in Deutschland und Europa.

9. Multikopter

Ab in die Lüfte zum Fotografieren, Filmen oder Mitfliegen per FPV-Brille! Drohnen sind längst nicht mehr nur für Modellbauer ein aufregendes Abenteuer. Die fliegenden Gadgets erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei Hobbyfotografen und Videokünstlern. Multicopter und Co. verwandeln diese in begeisterte Bastler und Tüftler, verleihen ihnen Piloten-Feeling, verschaffen einen ganz neuen Blickwinkel auf alles und lassen sie die Welt von oben entdecken.

10. Stirnbandkopfhörer für Kids

Bunt und flauschig sind die witzigen Kopfhörer aus England, die als Snuggly Rascals auch deutsche Kinderohren erobern möchten. Sie sind in ein Stirnband aus weichem Fleece integriert, größenverstellbar und auf eine unbedenkliche Lautstärke begrenzt. Die knuddeligen Racker gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, sitzen als niedliches Einhorn oder cooles Monster auf der Stirn. Damit können Kinder gemütlich auf dem Sofa einen Film schauen oder bei langen Autofahrten zum x-ten Mal ihre Lieblingslieder hören, ohne dass es die Großen nervt.