81. Ausgabe, 2. Quartal 2021

Quantensprung mit neuer Homepage

„Zeitz ist bunt, vielseitig und eindrucksvoll“, schwärmt Oberbürgermeister Christian Thieme von seiner Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt. Deren bisherige Internetseite allerdings hatte das nicht zum Ausdruck gebracht.

Christian Thieme, Oberbürgermeister Stadt Zeitz

Sie war bereits in die Jahre gekommen und hielt den heutigen Standards längst nicht mehr stand. Große Probleme waren Langsamkeit, Größe und fehlende Kompatibilität mit Smartphones und Tablets. Das ist nun anders. Gemeinsam mit der Kommunalen IT-UNION eG (KITU) wurde ein neuer, moderner Internetauftritt gestaltet und ist seit Ende März online. Die Website präsentiert sich nicht nur farbenfroh und übersichtlich, sondern fördert die Neugier darauf, was wohl noch alles zu finden ist. Die Seite kann nun von sämtlichen Geräten gleichwertig geöffnet und genutzt werden. Es macht regelrecht Freude, sich durchzuklicken und zu informieren. Benutzerfreundlich zeigt sie sich sowohl für BewohnerInnen der Stadt als auch für Auswärtige, denen sie Lust macht, die Region zu entdecken. Ein technischer „Lockvogel“ ganz nach den Vorstellungen von Bürgermeister Thieme und seinen Mitstreitern.

Viele Gedanken hatten sich die Verantwortlichen gemacht, sich ausführlich informiert, mit anderen Internetauftritten verglichen, was funktionieren kann und was nicht. Im Landkreis war zuvor eine andere neue Website gestaltet worden, auf die es so manche negative Reaktion gab. Es wurde analysiert und immer wieder hinterfragt, was man besser machen kann. Von einer sehr intensiven Vorbereitungszeit erzählt Nils Faulhaber vom KITU-Team.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Natürlich nicht nur optisch. Die Website ist eine umfangreiche Informationsquelle. Große Schrift und Übersichtlichkeit erleichtern die Nutzung, auch Vorlesenlassen ist möglich. Ob aktuelle Informationen aus dem Stadtleben oder Veranstaltungen, ob Kita-Anmeldung oder Öffnungszeiten des Freibades – alles ist schnell und unkompliziert zu finden. Beachtenswert ist eine umfangreiche Auflistung von Notrufnummern, zu denen neben Polizei und Notarzt auch Sozialdienste, Kinder- und Jugendtelefon, Seelsorge, Frauenhaus und mehr gehören. Durch Anklicken des Buttons kann direkt und unkompliziert eine Verbindung hergestellt werden.

Zahlreiche Bilder zeigen die schönen Seiten der Stadt, laden zum Verweilen und Besuchen ein. Als Highlight gilt die neue interaktive Karte. Ob Rathaus, Kultureinrichtungen, Schulen, Spielplätze oder auch Straßensperrungen – im Menü einfach das Gesuchte anklicken, schon wird es auf der Karte gezeigt. Das ist bürgerfreundlich und gleichzeitig interessant für Touristen. Oder wie es Oberbürgermeister Christian Thieme formuliert: Die Seite „soll Lust und Freude machen, nach Zeitz zu kommen, hier zu bleiben und die Region zu entdecken.“ Dafür wurde „sehr viel Herzblut und Mühe in dieses Projekt gesteckt.“ Die Mitteldeutsche Zeitung hatte bereits kurz nach dem Onlinegang die Zeitzer Seite einem Praxis-Test unterzogen, in dessen Fazit die Homepage als „Quantensprung“ bezeichnet wurde. „Der Aufwand hat sich also gelohnt.“

https://www.zeitz.de/

bia